Breitbandausbau ?>

Breitbandausbau

Breitbandausbau im Landkreis Vorpommern-Rügen

Im Zeitalter der Digitalisierung mit wachsenden Datenvolumen sind hochleistungsfähige Breitbandnetze unverzichtbar, denn ohne die „Datenautobahnen“ wird es zunehmend schwerer, die voranschreitende Digitalisierung erfolgreich zu bewältigen. Der Breitbandausbau steigert die Attraktivität der Region als Wirtschaftsstandort und zugleich die Lebensqualität.

Im Rahmen der Kommunalkonferenz am 24. August 2017, die an der Hochschule Stralsund abgehalten wurde, erhielt Landrat Ralf Drescher vom Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt die endgültigen Zuwendungsbescheide für das Großprojekt Breitbandausbau. Insgesamt gibt es neun Projektgebiete auf dem Festlandsgebiet des Landkreises Vorpommern-Rügen, die mit ca. 80 Millionen Euro Fördermittel vom Bund finanzielle Unterstützung erfahren.

Grundstücks- und Hauseigentümer in unterversorgten Regionen können jetzt ihren „Auftrag zur unentgeltlichen Herstellung eines Telekommunikationsnetzes in Förder- und Bestandsgebieten an die Telekom Deutschland GmbH“ erteilen, sofern sie nicht schon schriftlich angeschrieben wurden.

Auftrag [PDF: 365 KB]

Bitte senden Sie den Auftrag ausgefüllt und unterschrieben an nachfolgende Adresse:

Vivento Customer Service GmbH
Bauherren „Glasfaser“
Postfach 440319
44392 Dortmund

Für weitere Rückfragen zum Ausbauvorhaben nutzen Sie bitte die kostenfreie Hotline der Telekom unter 0800 77 33 888 oder senden eine E-Mail an glasfaserausbau@telekom.de.

Webseite www.telekom.de

Geplante Ausbaubereiche Gemeinde Pantelitz (graue Flächen)

Machen Sie jetzt Ihre Breitbandmessung!
Die Messung erlaubt es Ihnen, die tatsächliche Datenübertragungsrate Ihres Breitbandanschlusses mit der vertraglich vereinbarten Datenübertragungsrate zu vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: